Der spirituelle Helfer

0
2

Nicht immer fällt es uns leicht, das Leben zu meistern, häufig stehen wir uns selbst im Weg, sind überfordert, oder können uns nicht entscheiden.
Egal wie, wer diesem Blog folgt der weiß, dass die Lösung (die „Erleuchtung“) in uns liegt, nicht ausserhalb.
Es kann aber helfen, sich einen kleinen spirituellen Helfer vorzustellen, der den Weg mit uns geht, vergleichbar mit einer kleinen Figur (Statue) des Buddhas, die uns in Zeiten der Bedürftigkeit helfen kann, mit uns zusammen an Lösungen arbeitet, und die dann eines Tages, wenn wir sie nicht mehr benötigen, wieder verschwindet.
Der Weg ist das Ziel!
 
So wie ein fester Fels vom Wind unerschüttert ist, so sind auch die Weisen unerschüttert von Lob oder Schuld
Buddha – Ehrenname des Siddharta Gautama – 560 bis 480 vor dem Jahr Null
Die Statue der Freiheit ist noch nicht gegossen, der Ofen glüht, wir Alle können uns noch die Finger dabei verbrennen
Georg Büchner – Deutscher Schriftsteller, Mediziner, Naturwissenschaftler und Revolutionär – 1813 bis 1837
Man darf Menschen nicht wie ein Gemälde oder eine Statue nach dem ersten Eindruck beurteilen, die haben ein Inneres, ein Herz, das ergründet sein will
Jean de La Bruyere – Französischer Schriftsteller – 1645 bis 1696
Gott ist ein Komödiant, der vor einem Publikum spielt, das zu ängstlich zum Lachen ist
Voltaire – Französischer Philosoph und Schriftsteller – 1694 bis 1778
Für den gläubigen Menschen steht Gott am Anfang, für den Wissenschaftler am Ende aller seiner Überlegungen
Max Planck – Deutscher Physiker – 1858 bis 1947
Als die ersten Missionare nach Afrika kamen, besaßen sie die Bibel und wir das Land. Sie forderten uns auf zu beten. Und wir schlossen die Augen. Als wir sie wieder öffneten, war die Lage genau umgekehrt: Wir hatten die Bibel und sie das Land
Desmond Mpilo Tutu – 1986 bis 1996 Erzbischof von Kapstadt – geboren 1931

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here