Ja, Nein, Vielleicht, mal schauen …

0
1

Wohin wir auch blicken, die Menschen sind am Rande des Wahnsinns angekommen, eine heftige Form von Entscheidungsschwäche hat uns heimgesucht.
Wie soll man sich entscheiden, was bringt die Zukunft? Fragen über Fragen.
Ja, nein, vielleicht, solche Zögerlichkeiten hemmen uns dann immer weiter, die Motivation für die kommende Zeit wird immer schwieriger.
Wählen Sie, was Ihr Körper will, nicht, was die Vernunft Ihnen „gebietet“.
Der Weg ist das Ziel!
 
Diejenigen Menschen, die frei von verärgerten Gedanken sind, finden sicheren Frieden
Buddha – Ehrenname des indischen Philosophiestifters Siddhartha Gautama – 560 bis 480 vor dem Jahr Null
Es ist nicht genug, zu wissen, man muss auch anwenden. Es ist nicht genug, zu wollen, man muss auch tun
Johann Wolfgang von Goethe – Deutscher Dichter und Naturforscher – 1749 bis 1832
Mit einem Freund durch die Dunkelheit zu gehen ist besser als allein im Licht zu gehen
Helen Keller – Amerikanische Schriftstellerin – 1880 bis 1968
Das Geheimnis des Erfolgs ist anzufangen
Mark Twain – US-amerikanischer Schriftsteller – 1835 bis 1910
Die meisten Menschen wollen nicht wirklich Freiheit, denn zur Freiheit gehört auch Verantwortung – und davor fürchten sich die meisten Menschen
Sigmund Freud – Begründer der Psychoanalyse – 1856 bis 1939
Sie dürfen niemals Angst vor dem haben, was Sie tun, wenn es richtig ist
Rosa Parks – US-amerikanische Bürgerrechtlerin – 1913 bis 2005

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here