Handlauf für den Lebensweg

0
4

Ein Freund bezeichnete meinen Blog kürzlich als einen „Handlauf für den Lebensweg“
Da auch die gesündesten Menschen fast schon automatisch nach dem Handlauf greifen würden, wären meine Worte eine Form von „Anleitung“ für den eigenen Weg, auch wenn man eigentlich diese nicht brauchen würde.
Darüber habe ich nachgedacht und finde, dass das meine Arbeit sehr treffend beschreibt. Ich sehe meinen Blog als Stütze für die Reise zur „Erleuchtung“.
Danke Franz!
 
Diejenigen, die nicht auf die Wahrheit hingearbeitet haben, haben den Zweck des Lebens verfehlt
Buddha – Ehrenname des indischen Philosophiestifters Siddhartha Gautama – 560 bis 480 vor dem Jahr Null
Das Leben hat kein Geländer
Hermann Bahr – Österreichischer Schriftsteller, Dramatiker sowie Theater- und Literaturkritiker – 1863 bis 1934
Wenn es sich gut anfühlt, dann „Kopf aus“
Netzfund
Wer nicht will, der findet Gründe. Wer aber will, der findet Wege
Netzfund
Manchmal sollte man sich Spaghetti statt Sorgen machen
Unbekannt
Die Menschen ertrinken an ihrem riesigen Leib und verdursten an dessen innerer Leere
Unbekannt

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here