Magha Puja Tag

0
2

Heute ist der „Magha Puja“ Tag, einer der wichtigsten buddhistischen Feiertage, der immer auf den Vollmond des dritten Mondmonats des Jahres fällt.
Er wird begangen, um den 1250 buddhistischen Mönchen zu gedenken, die an diesem Tag Buddha in Rajgaha besuchten.
Alle 1250 Mönche sollen an diesem Tag ohne Absprache und zufällig zusammen gekommen sein.
An dieser Zusammenkunft soll Buddha den Mönchen einen Vortrag über das Gute, die Abwesenheit von Schlechtem, und der Reinigung des Geistes gegeben haben.
In vielen Ländern Asiens ist der „Magha Puja“ Tag ein wichtiger Feiertag, an dem morgens ein Tempel besucht, dabei den Mönchen gespendet, und am Abend eine Kerzenprozession begangen wird.
Der „Magha Puja“ Tag fällt zusammen mit dem Chinesisches Laternenfest (元宵节 Yuanxiao Fest) in China. An diesem Tag vor ca. 2000 Jahren soll der chinesische Kaiser Kaiser Hanmingdi aus Respekt für Buddha befohlen haben, dass in allen Tempeln, Haushalten und königlichen Palästen an diesem Abend Laternen angezündet werden.
Mit dem Laternenfest feiern die Chinesen den nahenden Frühling, Sorgen und Nöte sollen mit den erleuchteten Laternen dann zum Himmel aufsteigen.
Wollen Sie heute am Abend zu Ehren Buddhas auch eine Kerze anzünden?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here