Das Glücklichsein

0
8

Wir alle wollen glücklich sein! Die meisten unserer Handlungen drehen sich um das „Glücklich-sein„, und natürlich auch um die damit verbundene Befriedigung unserer Wünsche.
So weit, so gut.
Aber wie weit sind wir bereit zu gehen um glücklich zu sein? Und machen uns unsere Handlungen dann auch glücklich?
Ich behaupte: NEIN
Wahres Glück kommt nur aus uns selbst, niemand kann uns „glücklich machen“, Glück entsteht dann, wenn wir mit uns „im Reinen“ sind, wenn wir in unserer Mitte „ruhen“.
Dankbar sind wir dann, wenn wir unseren Frieden mit uns selbst und unserem Leben geschlossen haben. Dankbar für die Lehre Buddhas.
 
Es gibt keinen Weg zum Glück. Glücklichsein ist der Weg
Buddha
Nicht die Glücklichen sind dankbar. Es sind die Dankbaren, die glücklich sind!
Francis Bacon – Englischer Philosoph – 1561 bis 1626
Jeder Mensch will glücklich werden; das ist falsch. Jeder Mensch soll glücklich machen; das ist richtig
Karl May – Deutscher Schriftsteller – 1842 bis 1912
Untersuchungen haben gezeigt, dass es am besten ist, jeden Tag glücklich zu machen, um glücklich zu sein
Deepak Chopra – Indischer Autor von Büchern über Spiritualität – geboren 1946
Gut zu reisen ist besser als anzukommen
Buddha
Dein Lebensglück ist wie ein Vogel, den du liebst. Du nährst ihn mit den Körnern deines Herzens und tränkst ihn mit dem Licht deiner Augen
Khalil Gibran – Libanesisch-US-amerikanischer Philosoph – 1883 bis 1931

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here