Selbstkritik

0
8

Gerne hinterfragen wir andere Menschen, häufiger jedoch uns selbst.
Sicherlich kennen Sie folgende Fragen nur zu gut:
Habe ich das richtig gemacht? War das die beste Lösung? Habe ich mich vielleicht lächerlich gemacht?
Klar können wir nur dann wachsen, wenn wir reflektieren.
Allerdings steht das Ego häufig unfair „über uns“, hat die Tendenz von uns selbst „zu viel“ zu verlangen.
Zu Selbstkritik gehört auch „Selbstlob“, nur dann ist die eigene Einordnung auch ausgewogen.
 
Mein Problem ist, dass ich immer sehr selbstkritisch bin, auch mir selbst gegenüber
Andreas Möller – Ehemaliger deutscher Fußballspieler – geb. 1967
Was die Welt verbittert, ist nicht das Übermaß an Kritik, sondern das Fehlen von Selbstkritik
Gilbert Keith Chesterton – Englischer Schriftsteller – 1874 bis 1936
In dem Maße, wie der Wille und die Fähigkeit zur Selbstkritik steigen, hebt sich auch das Niveau der Kritik am andern
Christian Morgenstern – Deutscher Dichter und Schriftsteller – 1871 bis 1914

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here