Meine Reise

0
7

Die meisten Menschen beschäftigt eine wichtige Frage:
Wo geht die Reise für mich hin?
Unsere Vorstellungen vom künftigen Lebensweg sind häufig unklar, viele Umstände beeinflussen unser „Schicksal“, der „innere Dialog“ erweitert unser Bewusstsein, Hoffnungen und Wünsche bestimmen die Richtung, in die wir gehen wollen.
Ich behaupte, dass unser Lebensweg schon vorher bestimmt ist, denn das „Karma“ ist eine unveränderliche Größe. Egal was wir erhoffen, oder was wir uns wünschen, wichtig ist, Erkenntnis zu erlangen.
Erkennen was wirklich bedeutend ist, was unser „Ich“ ausmacht, welche Menschen uns wichtig sind, welche „Werte“ unsere Persönlichkeit ausmachen.
Erkenntnis kann uns wehtun, aber auch sehr lehrreich sein!
 
Man reist ja nicht um anzukommen, sondern um zu reisen
– Johann Wolfgang von Goethe – Deutscher Dichter – 1749 bis 1832
Der Sinn des Reisens besteht darin, die Vorstellungen mit der Wirklichkeit auszugleichen, und anstatt zu denken, wie die Dinge sein könnten, sie so zu sehen, wie sie sind
Samuel Johnson – Englischer Gelehrter – 1709 bis 1784
Ich fliege irgendwo in den Süden – vielleicht nach Kanada oder so
Mehmet Scholl – Ehemaliger Deutscher Fussballer – geb. 1970

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here