Die Todes-Meditation

0
4

Diese Meditation kann auf manche Menschen verstörend wirken.

Überlegen Sie sich genau ob diese Übung für Sie geeignet ist.

Die Todesmeditation (nach meinen Träumen)
oder: was ist wirklich wichtig? – Dauer: ca. 5 Minuten
Diese Meditation kann auf manche Menschen verstörend wirken
Überlegen Sie sich genau ob diese Übung für Sie geeignet ist
Legen Sie sich in einem dunklen Raum auf den Rücken
Stellen Sie sich vor, Sie wären verstorben und wurden gerade beerdigt
Aber ihr höheres Wesen ist noch mit dem Körper verhaftet
Ihre Augen sehen noch, ihre Sinne sind aktiv
Schauen Sie „als Toter“ an ihrem Körper hinab
Sehen Sie, wie ihr Fleisch anfängt zu welken, langsam in Fetzen fällt, verfault
Ihre Sinne werden immer diffuser
Aber ihr höheres Wesen sieht noch immer, selbst aus toten Augen
Betrachten Sie in einem Zeitraffer wie ihr Körper zu Staub wird, selbst die Knochen vergehen, nichts bleibt von Ihnen übrig
So betrachtet – was ist Ihnen heute und jetzt wirklich wichtig?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here